Warnlage NRW

WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 26.06.2020, 10:28 Uhr

Ab dem Nachmittag von Südwesten her Schauer und teils kräftige Gewitter, Unwettergefahr durch Starkregen und Hagel. Nachts zögerlich nachlassende Gewittertätigkeit.



Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

In einer sommerlich warmen und zunehmend feuchten Luftmasse nimmt der Tiefdruckeinfluss in Nordrhein-Westfalen von Südwesten her zu. GEWITTER/STARKREGEN/STURMBÖEN (UNWETTER): Im Laufe des Nachmittags zunächst rund um die Eifel, abends nordostwärts vorankommend lokale GEWITTER mit STARKREGEN bis 25 l/qm in kurzer Zeit, STÜRMISCHEN BÖEN bis 75 km/h (Bft 8 bis 9) sowie kleinkörniger HAGEL. Örtlich auch HEFTIGE GEWITTER (UNWETTER) mit STARKREGEN bis 40 l/qm in kurzer Zeit, STURMBÖEN bis 85 km/h (Bft 9) sowie HAGEL um 3 cm. In der zweiten Nachthälfte nachlassende Gewittertätigkeit, aber voraussichtlich nicht ganz zum Erliegen kommend.

 

Aktuelle Warnungen

Waldbrandindex

Anzeigen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.